Sturmanskie Open Space

Open Space
Am 18. März 1965 schaute die ganze Welt gebannt Richtung Sowjetunion. Denn an diesem Tag fand der erste Weltraumausstieg statt und war eines der wichtigsten Ereignisse beim Wettlauf ins All (space race). Der Kosmonaut Alexei Archipowitsch Leonow (russ. "Алексей Архипович Леонов") verließ für 12 Minuten die schützende Schleuse des Woschod 2 Raumschiffes und befand sich als erster Mensch im Weltall. Als die Kapsel wieder den Heimweg antrat, gab es jedoch Probleme mit den automatischen Landungssystemen. Der Kommandant des Woschod 2, Pawel Iwanowitsch Beljajew (russ. "Павел Иванович Беляев"), musste die Kapsel manuell Richtung Erde steuern, was sehr gefährlich war. Obwohl die Kapsel ihren vorgesehenen Landeplatz verfehlte und in schwierigem Terrain des Ural-Gebirges landete, waren die beiden Kosmonauten wohlauf und die Mission ein voller Erfolg. Leonow trug während der gesamten Mission und auch während des Weltraumausstieges einen Sturmanskie Chronographen. Die Open Space Serie ist diesem Ereignis und den beiden Kosmonauten gewidmet.
Zeige 1 bis 32 (von insgesamt 32 Artikeln)