Space Race

Vostok Europe Space Race Banner
Space Race - (Wettlauf ins All) ist die neueste Uhrenserie von Vostok Europe. Ende des vergangenen Jahrhunderts war der "Wettlauf ins All" der Machtkampf zwischen der Sowjetunion und den USA um die Vorherrschaft im Kosmos. Beide Großmächte entwickelten dafür neue Technologien in den Bereichen Raumfahrt und Weltraumforschung. Das sollen die Uhren dieser Edition der litauischen Manufaktur widerspiegeln.
Das Space Race begann am 04.Oktober 1957 mit dem ersten künstlichen Satelliten (Sputnik 1), den die Sowjetunion erfolgreich in den Weltraum schickte.
Ein weiterer Meilenstein war der erste bemannte Weltraumflug (Juri Gagarin an Bord von Wostok 1) am 12.April 1961. Über viele Jahre hinweg wurden auf beiden Seiten immer weitere Technologien erforscht und neue Rekorde aufgestellt. So wurden Boden- und Gesteinsproben vom Mond, der Venus und dem Mars gesammelt, bemannte Missionen in niedrigeren Erdumlaufbahnen durchgeführt und schließlich auch die bemannte Mondlandung durchgeführt. Die Mondlandung der Amerikaner 1969 wird häufig als das Ende des Space Race gesehen. Andere Stimmen nennen das Apollo-Sojus-Projekt von 1975, welches in Kooperation zwischen der Sowjetunion und den USA durchgeführt wurde, als abschließendes Ereignis. Der Zerfall der Sowjetunion gilt als Endpunkt für den kosmischen Wettkampf im All.
Unabhängig davon, welcher Zeitpunkt nun das Ende markiert, hat Vostok Europe sehr viele Facetten in die neue Serie einfließen lassen. Ein klassischer Vintage-Look, kombiniert mit klaren, modernen Linien machen diese wunderschönen Uhren zeitlos. Das 47mm Gehäuse bietet eine hervorragende Ablesbarkeit der Uhrzeit und das extra gehärtete, robuste K1 Kristallglas schützt das Innenleben zuverlässig. Zusätzlich besitzen diese Uhren eine verschraubte Krone, die gemeinsam mit dem verschraubten Boden, eine Wasserdichtigkeit bis 20atm gewährleisten.

  • Hier finden sie passende Vostok Europe Space Race Armbänder.
    Zeige 1 bis 16 (von insgesamt 16 Artikeln)