SSN-571 Nuclear Submarine

Vostok Europe SSN-571 Nuclear Submarine banner
Als die Vereinigten Staaten von Amerika 1954 die USS Nautilus SSN-571 zu Wasser brachten, war das nicht nur ein weiterer Schritt während des Kalten Krieges sich als die Weltmacht zu präsentieren. Das Unterseeboot war zum Einen das größte U-Boot seiner Zeit und zum Anderen das Erste, welches mit Kernenergie angetrieben wurde. Innerhalb der nächsten 4 Jahre erreichte die SSN-571 ihre 60.000-ste nautische Meile und unterquerte als erstes Wassergefährt den geographischen Nordpol.

Um diese Errungenschaft zu ehren, hat Vostok Europe die nagelneue Vostok Europe SSN-571 Nuclear Submarine Serie herausgebracht. Als Taucheruhr besitzt sie eine Wasserdichtigkeit von 30 atm und durch die Verwendung einer Tritium Gas Lichtquelle (TGLQ) erhält der Träger eine ideale Ausleuchtung sowohl unter Wasser als auch an Land. Beim Design wurden viele Parallelen zum echten U-Boot gezogen. So ist die Form des Uhrengehäuses der Hülle des Kernreaktors nachempfunden. Das Design der Zeiger entstand in Anlehnung an die Bordinstrumente. Im Set jeder Uhr befinden sich neben einer original Dry Box und Werkzeug für den Armbandwechsel auch 2 Armbänder (Leder und Silikon). Besonders die neu entwickelten flexiblen und dehnbaren Silikonarmbänder sind ein absoluter eye catcher, da sie sowohl am Handgelenk als auch über einem Taucheranzug bequem und sicher getragen werden können.

  • Hier finden Sie passende Vostok Europe SSN-571 Nuclear Submarine Armbänder.
    Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)